PIUS steht für Produktions­integrierten Umwelt­schutz im eigenen Betrieb. Hier erfahren Sie alles rund um Themen wie Ressourcen­effizienz, Material­effizienz und Energie­effizienz – von Förder­programmen über Praxis­beispiele und unseren großen Dokumentenpool bis hin zu nützlichen Praxis-Tools wie Abwärme- und Kosten­rechner. Mehr erfahren


Branchen-Leitfaden, Praxis-Info

Betrieblicher Umweltschutz Baden-Württemberg, Zimmerer

Mrz 2013
Informationszentrum für Betrieblichen Umweltschutz (IBU)

Download PDF / 31,97 MB

Branchen-Leitfaden, Praxis-Info

Betrieblicher Umweltschutz Baden-Württemberg, Zimmerer

Mrz 2013
Informationszentrum für Betrieblichen Umweltschutz (IBU)

Download PDF / 31,97 MB
Der Werkstoff Holz ist nicht nur von hoher Nachhaltigkeit gekennzeichnet, er ist auch sehr flexibel einsetzbar und kann den individuellen Wünschen der Kunden gerecht werden. Der Umwelt- und Arbeitsschutz muss sich in diesen Trend einbinden lassen, er muss Teil eines modernen betrieblichen Managements werden, das gemeinsam mit den Mitarbeitern die Arbeitssituatiion ständig optimiert.

Schlagwörter: Holz, Materialeffizienz, Ressourcenoptimierung

Branchen-Leitfaden, Praxis-Info

Leitfaden Energieeffizienz für die Papierindustrie

Ausgabe 2008

Nov 2008
Weitere Herausgeber (NRW)

Download PDF / 5,49 MB

Branchen-Leitfaden, Praxis-Info

Leitfaden Energieeffizienz für die Papierindustrie

Ausgabe 2008

Nov 2008
Weitere Herausgeber (NRW)

Download PDF / 5,49 MB
Der vorliegende Leitfaden soll in komprimierter und übersichtlicher Form eine Orientierungshilfe sein, um konkrete Verbesserungspotenziale und Lösungsmöglichkeiten für die eigene Papierfabrik zu erkennen und so gezielt im Bereich Energie aktiv werden zu können. Er soll dabei die Umsetzung von Maßnahmen zur Kostensenkung, Energieeinsparung und CO2-Reduzierung anstoßen.

Schlagwörter: Energieeffizienz

Branchen-Leitfaden, Praxis-Info

Betrieblicher Umweltschutz - Kraftfahrzeuggewerbe

Aug 2007
Informationszentrum für Betrieblichen Umweltschutz (IBU)

Download PDF / 5,26 MB

Branchen-Leitfaden, Praxis-Info

Betrieblicher Umweltschutz - Kraftfahrzeuggewerbe

Aug 2007
Informationszentrum für Betrieblichen Umweltschutz (IBU)

Download PDF / 5,26 MB
Diese Seiten sollen Ihnen als betrieblicher Praktiker im Kraftfahrzeuggewerbe helfen, die umweltrelevanten Bereiche und Tätigkeiten zu indentifizieren und Ihren Betrieb gesetzeskonform und umweltschonend zu führen. Sie können diese Seiten auch als Nachschlagewerk für Fachbegriffe aus Umweltschutz, Arbeitssicherheit und den zugehörigen Gesetzen und Verordnungen nutzen.Themen: Kfz-Werkstatt, Reparaturlackierung, Altfahrzeugverwertung, Waschanlagen, Tankstellen, Fahrzeugprüfung, Energieeinsparung, Abfall, Wasser, Altlasten, Gefahrstoffe

Schlagwörter: Abfallmanagement, Abwasserreduzierung, Autoverwertung, Emissionsminderung, Energieeffizienz, Energieeinsparung, Kfz-Werkstatt, Kfz-Zulieferer, Kraftfahrzeug (Kfz), Reinigungsmittel, Umweltrecht, Umweltschutz, Waschanlage

Maßnahmenkatalog, Praxis-Info, Projekt in Unternehmen, Technologie

Mit Ecodesign zu einer ressourcenschonenden Wirtschaft

Mrz 2021
Hessen Trade & Invest - Technologielinie Hessen-Umwelttech

Download PDF / 6,59 MB

Maßnahmenkatalog, Praxis-Info, Projekt in Unternehmen, Technologie

Mit Ecodesign zu einer ressourcenschonenden Wirtschaft

Mrz 2021
Hessen Trade & Invest - Technologielinie Hessen-Umwelttech

Download PDF / 6,59 MB
Mit Ecodesign zu einer nachhaltigen Wirtschaftsweise Wir leben auf Kosten unserer Zukunft. Rohstoffe, Energie, natürliche Ressourcen – überall übersteigt unser Verbrauch die Regenerationsfähigkeit unseres Planeten. Wir müssen deshalb den Weg zu einer nachhaltigen Wirtschaftsweise finden. ecodesign kann dazu einen bedeutenden Beitrag leisten. Denn Ecodesign berücksichtigt Ressourcenverbrauch und Umweltauswirkungen nicht nur bei der Herstellung eines Produkts, sondern auch bei seinem Gebrauch und der anschließenden Verwertung. Eine – etwa dank modularer Bauweise – längere Lebensdauer schont die Ressourcen ebenso wie ein möglichst vollständiges Recycling der verbauten Rohstoffe oder die Einbettung des Produkts in neue Geschäftsmodelle, die nicht mehr auf möglichst hohen Stückzahlen, sondern auf dem Verkauf von Nutzwert gründen. Die zweite, überarbeitete Auflage dieser Publikation zeigt die ganze Vielfalt der Ecodesign-Ansätze. Dabei wird deutlich, dass Ecodesign nicht nur der Umwelt dient, sondern auch ein ökonomisches Erfolgsmodell sein kann. Denn der Bedarf an ressourcen- und umweltschonenden Produkten wird weiter steigen.

Schlagwörter: Öko-Design

Maßnahmenkatalog

Rohstoffe

Bergbau, Recycling, Ressourceneffizienz – wichtig für Wohlstand und Arbeitsplätze

Feb 2021
Weitere Herausgeber (Berlin/Brandenburg)

Download PDF / 3,51 MB

Maßnahmenkatalog

Rohstoffe

Bergbau, Recycling, Ressourceneffizienz – wichtig für Wohlstand und Arbeitsplätze

Feb 2021
Weitere Herausgeber (Berlin/Brandenburg)

Download PDF / 3,51 MB
Deutschland soll bis 2050 klimaneutral sein. Dafür muss und wird sich unser Umgang mit Ressourcen nachhaltig ändern. Zum einen entsteht ein neuer und anderer Bedarf an Rohstoffen. Ob Lithium für Batterien oder Sand für die Fundamente von Windrädern: Ohne Rohstoffe können wir die Energiewende nicht schaffen und Rohstoffe sind die Grundlage für viele Innovationen. Zum anderen müssen wir besser mit Rohstoffen haushalten. Denn die besten Rohstoffe sind diejenigen, die wir erst gar nicht verbrauchen – um die Umwelt zu schonen und die Kasse der Unternehmen. Der effiziente Einsatz und die Wiederverwertung von Rohstoffen stehen deshalb an erster Stelle. Trotz Effizienz und Kreislaufwirtschaft müssen wir weiterhin Rohstoffe abbauen. Bergbau bleibt also eine wichtige Stütze unserer Volkswirtschaft. Dabei ist es am sichersten, wenn wir diese Rohstoffe in Europa und in Deutschland gewinnen. Denn der Abbau erfolgt bei uns unter hohen Umwelt- und Sozialstandards.

Schlagwörter: Ressourcenoptimierung, Ressourcenschonung, Zulieferindustrie

Maßnahmenkatalog

Nachhaltige Produktion: Mit Industrie 4.0 die Ökologische Transformation aktiv gestalten

Impulspapier der Task Force Nachhaltigkeit

Dez 2020
Weitere Herausgeber (Berlin/Brandenburg)

Download PDF / 4,06 MB

Maßnahmenkatalog

Nachhaltige Produktion: Mit Industrie 4.0 die Ökologische Transformation aktiv gestalten

Impulspapier der Task Force Nachhaltigkeit

Dez 2020
Weitere Herausgeber (Berlin/Brandenburg)

Download PDF / 4,06 MB
Mit ihrem Leitbild 2030 identifiziert die Plattform Industrie 4.0 das Thema Nachhaltigkeit als zentrales Handlungsfeld. Die Task Force Nachhaltigkeit der Plattform hat dazu diskutiert, wie Industrie 4.0 zu einer klimafreundlichen und ressourcenschonenden Zukunft beitragen kann. Erste Ergebnisse werden in diesem Impulspapier präsentiert. Dazu werden drei Entwicklungspfade in eine digitale, vernetzte und Nachhaltige Produktion der Zukunft herausgestellt: Pfad 1: Verbrauch senken, Wirkung steigern: Auf dem Weg zu einer ressourceneffizienten und CO2 neutralen, digitalisierten Produktion. Pfad 2: Vom Massenprodukt zum transparenten Serviceangebot: Wie ein verändertes Wertversprechen digitale Geschäftsmodelle beeinflusst. Pfad 3: Teilen und Vernetzen: Nachhaltig digital Wirtschaften heißt, zu kooperieren und in zirkulären Wirtschaftssystemen zu agieren. Die Analyse von über 60 Unternehmensbeispielen zeigt, dass Industrie 4.0 ökologische Nachhaltigkeit in Unternehmen möglich macht. Ausgewählte Projekt- und Unternehmensbeispiele, Interviews und Exkurse illustrieren die Entwicklungspfade einer zukunfts-, wettbewerbsfähigen und nachhaltigen Industrie.

Schlagwörter: CO2-Bilanz, CO2-Vermeidung, Nachhaltigkeitsbericht

efa+ - Effizienz Agentur NRW SAM Hessen - Trade & Invest. Wirtschaftsförderer für Hessen Umwelt Technik BW VDI Zentrum Ressourceneffizienz