weitere Partner

IfaS
Institut für angewandtes Stoffstrommanagement

Das Institut für angewandtes Stoffstrommanagement (IfaS) ist ein etabliertes In-Institut der Hochschule Trier mit Sitz am Umwelt-Campus Birkenfeld (Null-Emissions-Campus).


Das Institut (IfaS)

Das Institut wurde 2001 auf Initiative mehrerer Professoren aus den Fachgebieten Ökologie, Wirtschaftswissenschaften, Verfahrenstechnik und Kommunikation mit dem Anspruch gegründet, die nachhaltige Optimierung von Stoffströmen in praxisorientierten Projekten voranzutreiben. Das IfaS hat sich zum Ziel gesetzt, die nachhaltige Optimierung regionaler und betrieblicher Stoffströme in konkreten, praxisnahen Projekten zu fördern und umzusetzen.


Management als zentrale Aufgabe

In der Philosophie des IfaS ist die Optimierung der Stoff- und Energieströme weniger eine technische Herausforderung als vielmehr eine Frage des Managements.
Hierauf aufbauend verbinden die Projekte des IfaS den Anspruch, die Steigerung der regionalen Wertschöpfung u. a. mit Aspekten der Ressourcenschonung und des Klimaschutzes zu verbinden. Interdisziplinäre Lösungsansätze im Einklang von Ökologie und Ökonomie gehören daher neben Dynamik, Flexibilität und interkultureller Kompetenz zu den Stärken des Institutes.


Forschung und Beratung

Das IfaS widmet sich in der Drittmittelforschung der systemischen Optimierung von Stoffströmen wie Biomasse, Wasser, Abfall, Energie und Rohstoffen. Dabei fördert der Einsatz des Stoffstrommanagements Wirtschaftsweisen, die eine weitestgehende Schließung von Stoffkreisläufen nach dem Vorbild der natürlichen ökosystemaren Kreisläufe unterstützen und bis hin zu Null-Emissions-Strategien reichen. Die Vielfalt der zu berücksichtigenden Aspekte des Stoffstrommanagements spiegelt sich im Angebot an Forschungs- und Beratungsleistungen im In- und Ausland wider.


Grafik IfaS: Sektorale Stoffströme, copyright IfaS
Grafik IfaS: Leitbild und Ziel, Null-Emission, copyright IfaS
Grafik IfaS: Heutige Durchsatzwirtschaft, copyright IfaS
Grafik IfaS: Ganzheitliche Stoffströme, copyright IfaS

Kontakt:

Hochschule Trier – Umwelt-Campus Birkenfeld
Institut für angewandtes Stoffstrommanagement – IfaS
Thomas Anton
Postfach 1380
55761 Birkenfeld

Telefon: 06782 17-1571
Fax: 06782 17-1264
E-Mail: t.anton@umwelt-campus.de



efa+ - Effizienz Agentur NRW SAM Technologieland Hessen - Vernetzt. Zukunft. Gestalten. Umwelt Technik BW VDI Zentrum Ressourceneffizienz