11. Juli 2019

Ressourceneffizienz durch LED-Technik

Das Thema für den nächsten Termin in Ihrer IDEENBRAUEREI. Die Energiewende ist auf Bundesebene beschlossene Sache. Doch ist einerseits der CO2-Footprint bei der Energieerzeugung durch die Verstromung fossiler Energieträger nach wie vor ein gewichtiger Aspekt, andererseits stellt der Energieeinsatz für Produktionsstätten und die Produktion an sich einen nicht unerheblichen Kostenfaktor dar. Um erstere geht es bei diesem neuen Termin. Genauer gesagt beleuchten wir die Lichtverhältnisse in Produktionsstätten und zeigen realisierbar hohe Einsparpotenziale bei zugleich besserer und energetisch effizienterer Ausleuchtung auf.


Alles graue Theorie?

Wir machen die Probe aufs Exempel. Deshalb findet unser Treffen diesmal nicht in der Brauerei, sondern bei der Junker-Filter GmbH statt, einem Unternehmen, das mit einer LED-basierten intelligenten Taglichtnachführung immense Einsparpotenziale erzielt – bei gleichzeitig bester Qualität einer gleichmäßigen Ausleuchtung der verschiedenen Arbeits- und Lagerstationen, sowie der Zuführungswege. Überzeugen Sie sich vor Ort!
 

Das ist aber natürlich nicht alles

Selbstverständlich werden die Verantwortlichen für diesen Turnaround bei den Stromkosten ausführlich über dieses Projekt berichten. Außerdem erhalten Sie von dem, mit Planung und Durchführung dieses Projekts beauftragten, und für viele andere Projektierungen zuständigen Prokuristen der AVR UmweltService GmbH interessante Informationen über die gesamte Bandbreite möglicher Einsatzgebiete der LED-Lichttechnik. Und natürlich gibt es interessante Informationen zu Angeboten und Förderungen für das Thema Ressourceneffizienz.




Veranstaltungszeitraum

11.07.2019, 15:00 - 16:45 Uhr


Veranstaltungsort

Junker-Filter GmbH
Carl-Benz-Straße 11
74889 Sinsheim


Veranstalter

Umweltkompetenzzentrum Rhein-Neckar e. V. (UKOM)
Wieblinger Weg 21
69123 Heidelberg

Telefon: 06221 6506875
E-Mail: info@ukom.de
Web: www.ukom.de


efa+ - Effizienz Agentur NRW SAM Hessen - Trade & Invest. Wirtschaftsförderer für Hessen Umwelt Technik BW VDI Zentrum Ressourceneffizienz