04. Dezember 2019

"Kraft-Wärme-Kopplung" beim energi(e)schen Mittwoch

Einmal Energie aufwenden, zweimal profitieren – das ist das Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK).
Ein Blockheizkraftwerk senkt den Energieverbrauch und zugleich den CO2-Ausstoß um gut ein Drittel. Generell ist eine solche Anlage immer dann interessant, wenn Ihr Unternehmen das ganze Jahr gleichzeitig Prozess- oder Heizwärme und Strom benötigt. Wichtig für die Rentabilität ist, dass Sie den produzierten Strom selbst nutzen.
Eine weitere vielversprechende Option ist die Brennstoffzelle, die rein chemisch arbeitet. Vor allen Dingen in kleinen Leistungsklassen gilt sie als Technologie der Zukunft.


Der Themenabend "Kraft-Wärme-Kopplung" am 04. Dezember 2019 vermittelt Ihnen einen praxisnahen Überblick über gängige und innovative Möglichkeiten der Kraft-Wärme-Kopplung.


Die Informationsreihe "Energi(e)scher Mittwoch" der KEFF Nordschwarzwald möchte Ihnen an vier Mittwochen im Jahr 2019 thematisch variierende Informationsabende zu Energieeffizienzthemen rund um die Querschnittstechnologien anbieten und Ihnen zugleich praxisnahe Lösungsmöglichkeiten vermitteln.




Veranstaltungszeitraum

04.12.2019, 17:00 - 19:00 Uhr


Veranstaltungsort

Hohenwart Forum
Schönbornstr. 25
75181 Pforzheim-Hohenwart


Veranstalter

Umwelttechnik BW GmbH 
Landesagentur für Umwelttechnik und
Ressourceneffizienz Baden-Württemberg
Friedrichstraße 45
70174 Stuttgart

Effizienzmoderator der regionalen Kompetenzstelle Energieeffizienz (KEFF) Nordschwarzwald
Industrie- und Handelskammer (IHK) Nordschwarzwald
Andreas Fibich
Telefon: 07231 201108
E-Mail: andreas.fibich.keff-bw@pforzheim.ihk.de

Telefon: 0711 252841-10
Fax:  0711 252841-49
E-Mail: info@umwelttechnik-bw.de
Web: www.umwelttechnik-bw.de 


efa+ - Effizienz Agentur NRW SAM Technologieland Hessen - Vernetzt. Zukunft. Gestalten. Umwelt Technik BW VDI Zentrum Ressourceneffizienz