09. Mai 2019

After Work Event - Ressourceneinsatz auf Diät durch Innovationen in der Lackierung

Das Beschichten beziehungsweise die Oberflächenbehandlung besitzt eine hohe technische Bedeutung, da sie eine Funktionstrennung von Volumen und Oberfläche ermöglicht. So kann beispielsweise der Bauteilkörper hinsichtlich Festigkeit und Zähigkeit optimiert werden, während die Oberflächenbehandlung Schutz vor Korrosion und Verschleiß gewährt.


Beschichtungen bieten nicht nur mechanischen Schutz oder Barrierefunktionen, sondern dienen weiteren funktionellen und visuellen Ansprüchen. Da Lackiervorgänge in der Regel den Sichtbereich von Produkten betreffen, steht die Qualität der Lackierung im Vordergrund, um aufwendige Nachbearbeitung oder Retouren zu verhindern.

Energie- und Materialeinsatz bei Lackiervorgängen sind hoch und bergen entsprechend Effizienzhebel, die sowohl Kosten senken als auch die Umwelt entlasten können.

Wir haben für diesen After Work Event nicht nur spannende Vorträge zu Innovationen bei Lackierprozessen zusammengestellt. Die Fima Wörwag Lack- und Farbenfabrik GmbH & Co. KG lädt uns ein, vor der Veranstaltung bei einem Betriebsrundgang den Blick auf eine der aktuell innovativsten Lackiertechnologien zu werfen.

Die Teilnehmerzahl für die Veranstaltung ist begrenzt. Wir bitten um Anmeldung bis zum 6. Mai 2019. Sollten Sie kurzfristig verhindert sein, danken wir für eine Nachricht. Die Teilnahme ist kostenlos. 


Programm

  • 16:30 Uhr _ Lackfolientechnik live – Rundgang bei Wörwag
    Plätze begrenzt; gesonderte Anmeldung per E-Mail an Herrn Marcel Muth erforderlich
  • 18:15 Uhr _ Begrüßung und Einführung
    Dr.-Ing. Hannes Spieth, Geschäftsführer, Umwelttechnik BW GmbH, Stuttgart
  • 18:25 Uhr _ Der nächste Schritt der Ressourceneffizienz in der Lackiertechnik: Oversprayfreies Beschichten
    Dr. Oliver Tiedje, Gruppenleiter Nassapplikations- und Simulationstechnik Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA, Stuttgart
  • 18:50 Uhr _ Umweltfreundliche Beschichtung durch Lackfolientechnik
    Helge Warta, Director Businessunit Painted Films, Karl Wörwag Lack- und Farbenfabrik GmbH & Co. KG, Stuttgart
  • 19:15 Uhr _ Kurze Pause
  • 19:30 Uhr _ Ressourceneffizienz durch innovative Anlagenkonzepte
    Dr. Johann Halbartschlager, Senior Expert, Eisenmann Anlagenbau GmbH & Co. KG, Böblingen
  • 19:55 Uhr _ Lackiertechnik aus der Life Cycle-Perspektive – Potenziale und Herausforderungen
    Dr.-Ing. Matthias Harsch, Geschäftsführer der LCS Life Cycle Simulation GmbH, Backnang
  • 20:10 Uhr _ Networking und Imbiss
  • 21:00 Uhr _ Ende der Veranstaltung



Veranstaltungszeitraum

09.05.2019, 16:30 - 21:00 Uhr


Veranstaltungsort

Karl Wörwag Lack- und Farbenfabrik GmbH & Co. KG
Strohgäustraße 28
70435 Stuttgart


Veranstalter

Umwelttechnik BW GmbH 
Landesagentur für Umwelttechnik und
Ressourceneffizienz Baden-Württemberg
Friedrichstraße 45
70174 Stuttgart

Telefon: 0711 252841-10
Fax:  0711 252841-49
E-Mail: info@umwelttechnik-bw.de
Web: www.umwelttechnik-bw.de 


efa+ - Effizienz Agentur NRW SAM Technologieland Hessen - Vernetzt. Zukunft. Gestalten. Umwelt Technik BW VDI Zentrum Ressourceneffizienz