14. März 2019

After Work Event - Innovative Membranen für Wasser- und Wertstoffrecycling

Membranverfahren sind in der Umwelttechnik unverzichtbar. Viele Prozesse können nur sicher gestaltet werden, weil Membranen Umweltgifte zurückhalten.
Membranen bergen noch viele weitere Potenziale. Mit ihnen lassen sich Wertstoffe wie Edelmetalle und Säuren aus Prozesswässern zurückgewinnen. In der Trinkwasseraufbereitung werden immer versiertere Membranverfahren notwendig, um die zunehmende Belastung mit Spurenstoffen und Medikamentenresten zuverlässig zu bewältigen.


Im Rahmen unserer Roadmap Umwelttechnik zeigte sich deutlich, dass Membranverfahren weltweit an Bedeutung zunehmen, beginnend in Entwicklungs- und Schwellenländern, wo die Einführung grundlegender Membranverfahren ansteht bis hin zu Industrieländern, wo Lebenszykluskosten und Energieeffizienz die wichtigsten Treiber sind.

Im Rahmen des After Work Events werfen wir einen Blick auf die Speerspitze der Entwicklung im Bereich Membranen. Vor den Vorträgen öffnet das Gaisburger EnBW Heizkraftwerk für uns die Tore, damit wir gemeinsam die innovative und energieeffiziente Membranaufbereitungsanlage für Neckarwasser in Betrieb anschauen können.

Die Teilnehmerzahl für die Veranstaltung ist begrenzt. Wir bitten um Anmeldung bis zum 11. März 2019. Sollten Sie kurzfristig verhindert sein, danken wir für eine Nachricht. Die Teilnahme ist kostenlos. 



Veranstaltungszeitraum

14.03.2019, 18:00 - 21:00 Uhr


Veranstaltungsort

87 Barbecue & Bar
König-Karl-Straße 87
70372 Stuttgart


Veranstalter

Umwelttechnik BW GmbH 
Landesagentur für Umwelttechnik und
Ressourceneffizienz Baden-Württemberg
Friedrichstraße 45
70174 Stuttgart

Jürgen Schmidtke
Telefon: 0711 25284127
E-Mail: juergen.schmidtke@umwelttechnik-bw.de
E-Mail: info@umwelttechnik-bw.de
Web: www.umwelttechnik-bw.de 


efa+ - Effizienz Agentur NRW SAM Hessen - Trade & Invest. Wirtschaftsförderer für Hessen Umwelt Technik BW VDI Zentrum Ressourceneffizienz