Förderprogramme

Bremen

  • BAB-Energieeffizienzkredit

    WER

    Bremer Aufbau-Bank GmbH

    WAS

    BAB-Energieeffizienzkredit. Unterstützt werden gewerbliche Investitionen in Energiesparmaßnahmen an Anlagen und Gebäuden.

    WEN

    Unternehmen

    WIE

    Die Förderung erfolgt in Form eines Darlehens. Der Förderbetrag liegt bei min. € 10.000 bis max. € 500.000.

    Kontakt:

    E-Mail: mail@bab-bremen.de 
    Telefon: 0421 9600-415
    Web: www.bab-bremen.de


    Schlagworte: Energieeffizienz & Erneuerbare Energien, Unternehmensfinanzierung

  • Sparsame und rationelle Energienutzung und -umwandlung in Industrie und Gewerbe (REN-Richtlinie)

    WER

    Senator für Umwelt, Bau und Verkehr

    WAS

    Sparsame und rationelle Energienutzung und -umwandlung in Industrie und Gewerbe (REN-Richtlinie). Gefördert werden Maßnahmen zur sparsamen und rationellen Energienutzung und -umwandlung sowie die verstärkte Nutzung erneuerbarer Energien in Industrie und Gewerbe.

    WEN

    Unternehmen

    WIE

    Die Förderung erfolgt in Form eines Zuschusses. Der Förderbetrag liegt bei max. € 15.000.

    Kontakt:

    E-Mail: office@bau.bremen.de
    Telefon: 0421 361-2407
    Web: www.bauumwelt.bremen.de

    Schlagworte: Beratung, Energieeffizienz & Erneuerbare Energien

     

  • Aufbau einer Kreislaufwirtschafts-Infrastruktur - Förderung von Demonstrationsvorhaben

    WER

    WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH/ BIS Bremerhavener Gesellschaft für Investitionsförderung und Stadtentwicklung mbH

    WAS

    Aufbau einer Kreislaufwirtschafts-Infrastruktur - Förderung von Demonstrationsvorhaben. Unterstützt werden Demonstrationsvorhaben im Bereich der Entwicklung und Anwendung neuer umweltverträglicher Produkte sowie innovativer Verwertungs- und Vermeidungstechnologien.

    WEN

    Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Hochschulen

    WIE

    Die Förderung erfolgt in Form eines Zuschusses. Die Höhe der Zuwendung beträgt für Demonstrationsvorhaben bis zu 25 % und für anteilige industrielle Grundlagenforschung bis zu 50 % der förderfähigen Aufwendungen. Für kleine Unternehmen können Zuschläge in Höhe von 20 %, für mittlere Unternehmen in Höhe von 10 % gezahlt werden. Daneben werden für bestimmte Vorhaben Zuschläge von bis zu 15 % gewährt. Die Gesamtförderquote darf 50 % bei Demonstrationsvorhaben bzw. 75 % bei industrieller Grundlagenforschung nicht überschreiten.

    Kontakt:

    E-Mail: mail@wfb-bremen.de 
    Telefon: 0421 9600-10
    Web: www.wfb-bremen.de

    E-Mail: mail@bis-bremerhaven.de
    Telefon: 0471 94646-610
    Web: www.bis-bremerhaven.de


    Schlagworte: Energieeffizienz & Erneuerbare Energien, Forschung & Innovation (themenoffen), Umwelt- & Naturschutz

     

  • Programm zur Förderung anwendungsnaher Umwelttechniken (PFAU)

    WER

    WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH; BIS Bremerhavener Gesellschaft für Investitionsförderung und Stadtentwicklung mbH

    WAS

    Programm zur Förderung anwendungsnaher Umwelttechniken (PFAU). Unterstützt werden der sparsame Einsatz von Materialien und Energie, die Vermeidung von Emissionen, Abfall und Abwasser, die Wiederverwertung eingesetzter Materialien und die Schaffung von Voraussetzungen für den Einsatz produktionsintegrierter Umweltschutztechniken.

    WEN

    Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Hochschulen

    WIE

    Die Förderung erfolgt in Form eines Zuschusses.

    Kontakt:

    E-Mail: mail@bis-bremerhaven.de
    Telefon: 0471 94646-610
    Web: www.bis-bremerhaven.de

    E-Mail: mail@wfb-bremen.de 
    Telefon: 0421 9600-10
    Web: www.wfb-bremen.de


    Schlagworte: Energieeffizienz & Erneuerbare Energien, Forschung & Innovation (themenspezifisch), Umwelt- & Naturschutz

     

efa+ - Effizienz Agentur NRW SAM Technologieland Hessen - Vernetzt. Zukunft. Gestalten. Umwelt Technik BW VDI Zentrum Ressourceneffizienz