Best Practice

Wasser- und Energieverbrauch reduziert sich durch neue CIP-Anlage

Das Familienunternehmen Staatlich Bad Meinberger produziert und vertreibt Mineralwässer und Erfrischungsgetränke in Horn-Bad Meinberg. Foto: Staatlich Bad Meinberger

Ausgangssituation

Staatlich Bad Meinberger Mineralbrunnen GmbH & Co. KG produziert und vertreibt Mineralwasser und Erfrischungsgetränke. Die verwendeten Abfüllanlagen müssen oft gereinigt werden und sind für einen großen Wasser-, Chemikalien- und Energieverbrauch verantwortlich.

 


Maßnahmen

Durch Implementierung eines Reworktanks in den Reinigungskreislauf der neuen CIP-Reinigungsanlage können ca. 80 % des Reinigungswassers erneut verwendet werden. Durch eine Verknüpfung der Anlagensteuerung mit der Gebäudeleittechnik und eine innovative Schaltung zur Aufheizung konnte auch der Energieverbrauch signifikant verringert werden.

 


Vorteile

  • Deutlich geringerer Frischwasserverbrauch
  • Weniger Abwasser
  • Weniger Reinigungschemikalien
  • Geringerer Energieverbrauch

 


Einsparungen

106340
kWh/a
weniger Energieverbrauch
4450
m³/a
weniger Frisch- und Abwasserverbrauch
21.5
t/a
weniger CO2-Emissionen

Förderung/Finanzierung

Die Förderung bzw. Finanzierung des Projekts erfolgte mithilfe folgender Programme:

  • „PIUS-Finanzierung“, Effizienz-Agentur NRW
  • Förderprogramm „Ressourceneffiziente Abwasserbeseitigung NRW (ResA) mit einem Zuschuss in Höhe von 200.000 Euro

Das Unternehmen selbst investierte in die Maßnahme 515.800 Euro.

 


Projektpartner

 

Susann Henhsen
Staatlich Bad Meinberger Mineralbrunnen GmbH & Co. KG
Am Waldstadion 1
32805 Horn-Bad Meinberg

Telefon: 05234 / 90 09 22
E-Mail: susann.henhsen@badmeinberger.de
Web: www.badmeinberger.de

 

Volker Schlingmann
Staatlich Bad Meinberger Mineralbrunnen GmbH & Co. KG
Am Waldstadion 1
32805 Horn-Bad Meinberg

Telefon: 05234 / 90 09 24
E-Mail: volker.schlingmann@badmeinberger.de
Web: www.badmeinberger.de

 

Ilona Dierschke
Effizienz-Agentur NRW
Dr.-Hammacher-Str. 49
47119 Duisburg

Telefon: 0203 / 378 79 49
E-Mail: ild@efanrw.de
Web: www.ressourceneffizienz.de

 



efa+ - Effizienz Agentur NRW SAM Hessen - Trade & Invest. Wirtschaftsförderer für Hessen Umwelt Technik BW VDI Zentrum Ressourceneffizienz