Best Practice

Warmwassererzeugung durch Wärmerückgewinnung

Die Bäckerei Bolten nutzt heute die Abwärme der neuen Öfen, um das Wasser für die Spülmaschine, die Teigwasserbereitung und den Sozialverbrauch zu erwärmen. Foto: EFA

Ausgangssituation

Die Bäckerei und Konditorei Bolten GmbH plante aufgrund einer steigenden Nachfrage eine Erweiterung ihrer Produktionsflächen. Bei der Planung der neuen Produktionsanlagen sollten Material- und Energieeffizienz eine wichtige Rolle spielen.

 


Maßnahmen

Zunächst erfolgte eine genaue Datenerfassung zu Produktionsmenge und Backzeiten. Mit den gewonnenen Erkenntnissen wurde die Implementierung der Wärmerückgewinnungsanlagen zur Aufheizung von Frischwasser geplant. Dies ermöglichte eine nahezu ausschließliche Erzeugung von Warmwasser durch die Wärmerückgewinnung. Diese fungiert zudem als Verbundkühlanlage für die Öfen. Weitere überschüssige Wärme wird zum Beheizen des Betriebes verwendet.

 


Vorteile

  • Um 20 % gesenkter Energieverbrauch
  • Erhebliche Einsparung von Erdgas

 


Einsparungen

166846
kWh/a
weniger Energieverbrauch
33.7
t/a
weniger CO2-Emissionen

Förderung/Finanzierung

Die Förderung bzw. Finanzierung des Projekts erfolgte mithilfe folgender Programme:

  • „PIUS-Finanzierung“, Effizienz-Agentur NRW
  • Zinsgünstiges Darlehen aus dem KfW-Energieeffizienzprogramm
  • Zuschuss aus progres.nrw Förderprogramm des NRW-Umweltministeriums

Die Gesamtausgaben betrugen etwa 600.000 Euro.

 


Projektpartner

 

Tim Schenkel-Bolten
Bäckerei und Konditorei Bolten GmbH
Am Handwerkshof 20
47269 Duisburg

Telefon: 0203 / 975 79 37
E-Mail: timschenkel@bolten-gmbh.de
Web: www.bolten-gmbh.de

 

Marcus Lodde
Effizienz-Agentur NRW
Dr.-Hammacher-Str. 49
47119 Duisburg

Telefon: 0203 378 79 58
E-Mail: lod@efanrw.de
Web: www.ressourceneffizienz.de

 

Daniela Derißen
Effizienz-Agentur NRW
Dr.-Hammacher-Str. 49
47119 Duisburg

Telefon: 0203 / 378 79 34
E-Mail: dde@efanrw.de
Web: www.ressourceneffizienz.de

 



efa+ - Effizienz Agentur NRW SAM Hessen - Trade & Invest. Wirtschaftsförderer für Hessen Umwelt Technik BW VDI Zentrum Ressourceneffizienz