Best Practice

Energieersparnis durch Neukonzeption von Kühl- und Heizanlagen

Über 200 Produktvarianten verlassen täglich die Bäckerei Beckmann in Remscheid. Foto: EFA

Ausgangssituation

Die Bäckerei Beckmann GmbH & Co. KG nutzte bis 2012 Öl zum Beheizen der Öfen. Um Kosten zu sparen, sollte auf Gas umgestellt werden. Durch eine Beratung zur Energie- und Ressourceneffizienz konnten weitere Kosten eingespart werden.

 


Maßnahmen

Zur Steigerung der Energieeffizienz wurde ein Maßnahmenkatalog erstellt und umgesetzt. Neben der Umstellung auf Gas als Energieträger wurden weitere Maßnahmen durchgeführt: Unter anderem wurde die Belieferung der Filialen verbessert, indem nun unnötige Fahrten vermieden werden. Die Überproduktion wurde verringert und die Abwärme der Backprozesse konnte durch Neukonzeption der Kühlsysteme zum Teil zurückgewonnen werden.

 


Vorteile

  • Kühlung per Wärmerückgewinnung
  • Geringere Heizkosten durch Energieträgerumstellung
  • Reduzierte Transportkosten durch Neuplanung der Zulieferung
  • Weniger Abfälle durch verringerte Überproduktion

 


Einsparungen

120000
KWh/a
weniger Energieverbrauch
14
t/a
weniger CO2-Emissionen
60
t/a
Abfallreduzierung

Förderung/Finanzierung

Die Förderung bzw. Finanzierung des Projekts erfolgte mithilfe folgender Programme:

  • „PIUS-Beratung und -Check“, Effizienz-Agentur NRW

Die Gesamtausgaben betrugen etwa 30.000 Euro.

 


Projektpartner

 

Peter Beckmann
BÄCKEREI BECKMANN GMBH & CO. KG
Dreherstrasse 34
42899 Remscheid

Telefon: 02191 / 94885-0
E-Mail: hpw.marathonschnecke@t-online.de
Web: www.baeckerei-beckmann.de

 

Andre Fastenrath
ENERGIEBERATUNG FASTENRATH

Telefon: 02331 / 88 20 74
E-Mail: andre_fastenrath@t-online.de

 

Matthias Graf
Effizienz-Agentur NRW
Dr.-Hammacher-Str. 49
47119 Duisburg

Telefon: 0203 / 378 79-46
E-Mail: mgr@efanrw.de
Web: www.ressourceneffizienz.de

 



efa+ - Effizienz Agentur NRW SAM Hessen - Trade & Invest. Wirtschaftsförderer für Hessen Umwelt Technik BW VDI Zentrum Ressourceneffizienz