25. September 2018

Veranstaltungsreihe Circular Economy:
Ressourceneffizienz in der Nutzungsphase mit Design Thinking

Der VDI Ostwestfalen-Lippe und die IHK Bielefeld laden gemeinsam mit der Effizienz-Agentur NRW zur dritten Veranstaltung der Reihe „Mit ressourceneffizienten Produkten zu einer Circular Economy“ ein. Die Reihe zeigt, wie Unternehmen ihre Produkte und Dienstleistungen ganz pragmatisch in kleinen Schritten sowohl ressourceneffizient als auch wirtschaftlich gestalten können.


Methoden und Best-Practice-Beispiele zeigen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern, wie Unternehmen zu einer Circular Economy beitragen und von ihr profitieren können.

Im Rahmen eines Innovations-Workshops werden sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dem Thema zirkuläre Wertschöpfung mit der Methode "Design Thinking" annähern. Design Thinking ermöglicht es, komplexe Probleme anwenderorientiert zu lösen, im Team nutzerzentrierte Innovationen zu schaffen und ganzheitliche Lösungen zu entwickeln. 

Der Prozess selbst richtet sich ganz gezielt auf den Nutzer (z.B. Kunden) aus. Dabei wendet Design Thinking verschiedene Methoden an, um die Sicht des Nutzers mit seinen Wünschen, Bedürfnissen und Zielen für das Innovationsteam und damit das Unternehmen sichtbar zu machen.

Neben dem Methodenworkshop wird sich die Jenz GmbH vorstellen. Abschließend besteht die Möglichkeit, an einem Rundgang durch die Fertigung teilzunehmen.

Moderiert wird der Workshop durch Barbara Busse von future and you, Petershagen.




Preis

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.


Veranstaltungszeitraum

25.09.2018, 15:00-18:00 Uhr


Veranstaltungsort

JENZ GmbH Maschinen- und Fahrzeugbau
Wegholmerstraße 14
32469 Petershagen


Veranstalter

Effizienz-Agentur NRW
Dr.-Hammacher-Str. 49
47119 Duisburg

Telefon: 0203 37879 30
E-Mail: efa@efanrw.de
www.ressourceneffizienz.de


efa+ - Effizienz Agentur NRW SAM Technologieland Hessen - Vernetzt. Zukunft. Gestalten. Umwelt Technik BW VDI Zentrum Ressourceneffizienz