15. Juli 2020

Schulung energieeffizientes Pumpendesign

Pumpensysteme verbrauchen weltweit beträchtliche Mengen von Energie. Wenn Pumpen ideal ausgelegt sind, können sie mit einem Wirkungsgrad von über 70 Prozent unterschiedliche Medien fördern. Falsch ausgelegte Pumpsysteme sind Energiefresser, indem sie mit Wirkungsgraden von weit unter 30 Prozent arbeiten. Aus Sicherheitsgründen bevorzugen Anlagenplaner häufig größere Pumpen als notwendig. Dadurch werden Pumpen nicht nur mit einem geringen Wirkungsgrad betrieben, sie reduzieren damit die Betriebssicherheit. Zusätzlich muss eine größere Anschlussleistung als notwendig vorgehalten werden. Beides zusammen verursacht im täglichen Betrieb vermeidbare Kosten und verschwendet unnötig Energie.


Gerade wenn Pumpen getauscht werden, ist ein guter Zeitpunkt, den Prozess mit effizient ausgelegten Pumpen zu optimieren. Nach der Schulung sind Sie in der Lage, energieoptimiert Pumpen auszulegen. Weiter werden Sie lernen, was bei einem Austausch einer Pumpe energetisch verbessert werden kann. Beim Anlagenbetrieb kommen immer häufiger Frequenzumformer zum Einsatz. Nach dem Kurs wissen Sie, wie Betriebssicherheit und Energieeinsparung zusammengehen kann. Zuletzt werden Maßnahmen vorgestellt, mit denen falsch ausgelegte Pumpen betriebssicherer und damit energetisch verbessert werden können.

Bringen Sie gern Ihre Praxisfälle zur Schulung mit. Im Rahmen der Schulung werden diese exemplarisch diskutiert und gelöst.


Inhalt der Schulung

  • Wie sind Energie-Effizients und Betriebssicherheit bei Pumpen verbunden?
  • Pumpenauslegung unter engergetischen Gesichtspunkten
  • Schwerpunkt: geschlossene Systeme von Pumpen
  • Schwerpunkt: offene Systeme von Pumpen
  • Förder- und Grenzbereiche von Kreiselpumpen
  • Energetisch optimierter Einsatz von Frequenzumformer
  • Energetische Stolpersteine bei falsch ausgelegten Pumpen

Zielgruppe

Die Schulung richtet sich an Meister/innen, Techniker/innen und Ingenieur/innen in der Anlagenbetreuung und in der Anlagenplanung. Grundlagen zur Pumpenauslegung werden vorausgesetzt. Die Schulung ist darüber hinaus auch für Energieberater/innen für die Industrie interessant.


Mitzubringen

Praxisfälle aus Ihrem Berufsalltag mit technische Einzelheiten (wie Förderhöhe, Fördermedium, Ansaughöhe, Typ und Leistung der Pumpe).


Trainer

Uni. Dipl. Herbert Hirsiger


Lerntransfer

Die Teilnehmer/innen erhalten Schulungsunterlagen zur Vertiefung.


Teilnehmerzahl

begrenzt auf 25 Personen. Die Teilnahme an der Schulung ist für Interessenten aus Baden-Württemberg kostenfrei.



Veranstaltungszeitraum

15.07.2020, 09:00 - 16:00 Uhr


Veranstaltungsort

Literaturhaus Stuttgart
Breitscheidstraße 4
70174 Stuttgart


Veranstalter

Umwelttechnik BW GmbH 
Landesagentur für Umwelttechnik und
Ressourceneffizienz Baden-Württemberg
Friedrichstraße 45
70174 Stuttgart

Jürgen Schmidtke
Telefon: 0711 25284127
E-Mail: jürgen.schmidtke@umwelttechnik-bw.de

Telefon: 0711 252841-10
Fax:  0711 252841-49
E-Mail: info@umwelttechnik-bw.de
Web: www.umwelttechnik-bw.de 


efa+ - Effizienz Agentur NRW SAM Hessen - Trade & Invest. Wirtschaftsförderer für Hessen Umwelt Technik BW VDI Zentrum Ressourceneffizienz