10. Januar 2019

Schlank produzieren - Kosten sparen

Umwelt schonen, Material- und Energieverbrauch senken, Kosten reduzieren, Produktivität erhöhen, Betrieb und Wirtschaftsstandort stärken, und das alles auf einmal: Utopie? Vision? Nein, Realität! Das zeigen die Beispiele der Veranstaltungsreihe "Kostensenkung durch Ressourceneffizienz" der Effizienz-Agentur NRW, der HWK Münster, der IHK Nord Westfalen, des Münsterländer Bezirksvereins des VDI und der EnergieAgentur.NRW. Die Veranstaltung "Effizienzsteigerung durch veränderte Produktionsstrategie" findet am 10. Januar 2019 in Lengerich statt.


Die Fertigungstiefen in Unternehmen zur Herstellung von Artikeln und/oder Produkten stellen das investierte Kapital dar, das in sich über ausreichende Auslastung erwirtschaften soll. Unternehmen haben durch ihre individuelle Ausprägung der Produktionstiefen unterschiedliche Marktmöglichkeiten. Beim Blick auf die Wettbewerbssituation und somit Marktpreisbildung kommt der eigene Blick auf die innerbetrieblichen Produktionsfähigkeiten manchmal zu kurz. 

Der Vortrag von Torsten Burghard (Das Beraterhaus) zeigt auf, wie eine erarbeitete Produktionsstrategie positive Folgen auf die unternehmerische Ausrichtung, Preisgestaltung und auf die Effizienz der Prozesse hat. Der Blick auf die Artikelausprägung und damit verbundenen Anforderung für den Betrieb zeigt auf welche Kompetenzen wirklich zukünftig benötigt werden. 

Markus Beyer (Fa. Dreyer) wird im Anschluss über das produktionsbegleitende QM/QS-System berichten. 


Programm 

17.00 Uhr
Begrüßung 
Eckart Grundmann, Effizienz-Agentur NRW, Regionalbüro Münster 
Carsten Dreyer, Dreyer GmbH  

17.10 Uhr
Praxisbeispiel: Veränderte Produktionsstrategie bei der Firma Dreyer GmbH Überblick über einen Gesamtansatz der Effizienzberatung aus Strategie, Pro-duktionstiefe, Auslastung und zukünftiger Ausrichtung 
Torsten Burghard Das Beraterhaus GmbH & Co. KG – Effizienzberatung, Münster 

17.35 Uhr
Konkrete Qualitätssicherungsaspekte bei der Firma Dreyer GmbH 
Markus Beyer, Prokurist und Leiter Arbeitsvorbereitung  

18:00 Uhr
Diskussion und Imbiss 

18:15 Uhr
Betriebsrundgang 

19.00 Uhr
Abschlussdiskussion und Ausklang 


Die achte Auflage der Veranstaltungsreihe "Kostensenkung durch Ressourceneffizienz" zeigt Unternehmen erneut, wie Material- und Energieeinsatz in der Produktion verringert und somit Kosten reduziert werden können. Die Veranstaltungen sind kostenfrei und dauern ca. zwei Stunden. Neben einer fachlichen Einführung und einem praxisnahen Fachvortrag wird ein Praxisbeispiel aus dem betrieblichen Alltag eines Unternehmens vorgestellt. 




Veranstaltungszeitraum

10.01.2019, ab 17:00 Uhr


Veranstaltungsort

Dreyer GmbH
Carl-Bosch-Str. 7
49525 Lengerich 


Veranstalter

Effizienz-Agentur NRW
Dr.-Hammacher-Str. 49
47119 Duisburg

Eckart Grundmann
Telefon: 0251 48449643
E-Mail: egr@efanrw.de 

Telefon: 0203 37879-30
E-Mail: efa@efanrw.de
Effizienz-Agentur NRW


efa+ - Effizienz Agentur NRW SAM Technologieland Hessen - Vernetzt. Zukunft. Gestalten. Umwelt Technik BW VDI Zentrum Ressourceneffizienz