21. Oktober 2021

Nachhaltige Verpackungen in der Ernährungswirtschaft: Ein neues Bewertungstool schafft Transparenz und Fokussierung

Verpackungsvergleiche in puncto Nachhaltigkeitsbewertung sind anspruchsvoll. Dazu gibt es jetzt einen Lösungsansatz, der im Rahmen einer Fachworkshop-Reihe gemeinsam mit Unternehmen der Wertschöpfungskette Ernährungswirtschaft erarbeitet wurde.


Mithilfe von 32 Indikatoren in fünf Kategorien (Produktschutz, Zirkularität, Umwelt, Anlagenauslastung, Kommunikation) ist es nun möglich, in einem qualitativen Vergleich zwei Verpackungsalternativen gegenüber zu stellen. Die "Bewertungsmatrix nachhaltige Verpackungen in der Ernährungswirtschaft" trägt dazu bei, Transparenz zu schaffen, sich auf die wesentlichen Indikatoren zu fokussieren und ermöglicht eine nachvollziehbare Dokumentation. Dabei ist und bleibt die Kommunikation der wesentliche Aspekt auf dem Weg hin zu einer zirkulären Wirtschaftsweise.

Im Rahmen der virtuellen Veranstaltung am 21. Oktober stellt Ihnen das Prosperkolleg diese Bewertungsmatrix vor und gibt Einblicke in Anwendung.

Die Veranstaltung findet virtuell über Zoom statt. Die Einwahldaten erhalten Sie einige Tage vor der Veranstaltung.



Veranstaltungszeitraum

21.10.2021, 13:30 Uhr - 15:00 Uhr


Veranstaltungsort

online


Veranstalter

WiN Emscher-Lippe Gesellschaft zur Strukturverbesserung mbH 
Herner Str. 10 
45699 Herten 

Telefon: 0251 4110
Web: www.emscher-lippe.de 


efa+ - Effizienz Agentur NRW Hessen - Trade & Invest. Wirtschaftsförderer für Hessen SAM ThEGA - Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur GmbH Umwelt Technik BW VDI Zentrum Ressourceneffizienz