08. November 2018

Kraft-Wärme-Kopplung in Industrie und Gewerbe

Umwelt schonen, Material- und Energieverbrauch senken, Kosten reduzieren, Produktivität erhöhen, Betrieb und Wirtschaftsstandort stärken, und das alles auf einmal: Utopie? Vision? Nein, Realität! Das zeigen die Beispiele der Veranstaltungsreihe "Kostensenkung durch Ressourceneffizienz" der Effizienz-Agentur NRW, der HWK Münster, der IHK Nord Westfalen, des Münsterländer Bezirksvereins des VDI und der EnergieAgentur.NRW. Die vierte Veranstaltung "Kraft-Wärme-Kopplung in Industrie & Gewerbe" findet am 8. November in Hörstel statt.


In vielen Betrieben gibt es durch den ganzjährigen Strom- und Wärmebedarf ein wirtschaftliches Potenzial für Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen. Im Bereich der grobkeramischen Industrie eignen sich hier vor allem Mikrogasturbinen: Sie erzeugen Strom und konstant anfallende Wärme auf hohem Temperaturniveau in nur einem Abgasstrom. Jeder Betrieb ist anders, so dass eine genauere Betrachtung der technologischen, wirtschaftlichen und rechtlichen Randbedingungen als belastbare Grundlage für eine Investitionsentscheidung erforderlich ist. Die in den ABC-Klinkerwerken installierten Anlagen erreichen bei technisch relativ einfacher Einbindung und langen Anlagenlaufzeiten erhebliche CO2-Einsparungen, hohe Renditen und kurze Amortisationszeiten. 


Programm 

17:00 Uhr
Begrüßung 
Rüdiger Brechler, EnergieAgentur.NRW
Herrmann Berentelg, Geschäftsführender Gesellschafter der ABC-Klinkergruppe
Dipl.-Ing. Franz Obermeyer, Ingenieurbüro für Energieeffizienz und Umweltschutz  

17:15 Uhr
Von der Anlagenanlyse bis zur praktischen Umsetzung: Effiziente Energieverwendung durch den Einsatz von Mikrogasturbinen in Kraft-Wärme-Kopplung am Trockner des Klinker- und Keramikwerkes Hörstel 
Dipl.-Ing. Franz Obermeyer, Ingenieurbüro für Energieeffizienz und Umweltschutz  

18:00 Uhr
Betriebsbesichtigung inkl. Mikrogasturbine. Im Anschluss: Abschlussdiskussion und Imbiss 

19:00 Ende der Veranstaltung



Die achte Auflage der Veranstaltungsreihe "Kostensenkung durch Ressourceneffizienz" zeigt Unternehmen erneut, wie Material- und Energieeinsatz in der Produktion verringert und somit Kosten reduziert werden können. Die Veranstaltungen sind kostenfrei und dauern ca. zwei Stunden. Neben einer fachlichen Einführung und einem praxisnahen Fachvortrag wird ein Praxisbeispiel aus dem betrieblichen Alltag eines Unternehmens vorgestellt. 


Veranstaltungszeitraum

08.11.2018, 17:00 – 19:00 Uhr


Veranstaltungsort

Klinkerwerk Hörstel A. Berentelg & Co. KG
Dornierstr. 11
48477 Hörstel 


Veranstalter

Effizienz-Agentur NRW
Dr.-Hammacher-Str. 49
47119 Duisburg

Telefon: +49 203 37879-30
E-Mail: efa@efanrw.de
Effizienz-Agentur NRW



efa+ - Effizienz Agentur NRW SAM Technologieland Hessen - Vernetzt. Zukunft. Gestalten. Umwelt Technik BW VDI Zentrum Ressourceneffizienz