13. Mai 2019

EU-Gelder für innovative Projekte mit dem Fokus auf Energie- und Ressourceneffizienz

In Zusammenarbeit mit der Nationalen Kontaktstelle Energie beim Forschungszentrum Jülich und dem House of Energy in Kassel lädt das Enterprise Europe Network Hessen der Hessen Trade & Invest GmbH zur Informations- und Beratungsveranstaltung ein.


Ziel der Veranstaltung ist es, Unternehmen die große Bandbreite an EU-geförderten Programmen und Maßnahmen in den Bereichen Energie- und Ressourceneffizienz sowie CO2-Reduktion aufzuzeigen.

Die Vorträge behandeln ein breites Spektrum an Programmen, die Forschung und Entwicklung, Demonstrations- und Pilotprojekte, Best practices und Investitionsprojekte fördern. Sie erhalten Informationen zu Ausschreibungsinhalten und -fristen, zu den Teilnahmebedingungen und Projektarten sowie Tipps und Hinweise für erfolgreiche Anträge.

Die Veranstaltung richtet sich an alle, die Energie-Projekte von europaweiter Bedeutung, allein oder im Verbund, verfolgen möchten und/oder sich für die Förderung einer ressourceneffizienteren Produktion im eigenen Unternehmen interessieren.

Die Referenten und Referentinnen stehen nach den Vorträgen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung. Bitte teilen Sie uns ggf. bei der Anmeldung vorab mit, falls Sie ein Gespräch führen möchten.




Veranstaltungsort

Regionalverband FrankfurtRheinMain
Poststraße 16
60329 Frankfurt



Veranstalter

Hessen Trade & Invest GmbH
Ilga Vis
Konradinerallee 9
65189 Wiesbaden

Telefon: 0611 950178641
E-Mail: ilga.vis@htai.de
Web: www.technologieland-hessen.de


efa+ - Effizienz Agentur NRW SAM Hessen - Trade & Invest. Wirtschaftsförderer für Hessen Umwelt Technik BW VDI Zentrum Ressourceneffizienz