10. Juli 2010

Energieeffizienz konkret

Dialogplattform für Unternehmerinnen und Unternehmer.
Energieeffizienz senkt Kosten und verbessert das Image. Doch der anfängliche Aufwand lässt manchen Unternehmer zögern. Wie das Thema angehen? Welche Maßnahmen sind zielführend, welche vielleicht überflüssig? Welche werden vom Bund oder vom Land NRW zukünftig finanziell gefördert?  „Energieeffizienz konkret“ will die gleichnamige Dialogplattform der EnergieAgentur.NRW am 10. Juli in Lüdenscheid beleuchten.


Im Plenum wird es zunächst in zwei Referaten und einer Podiumsdiskussion um Förderstrategien des Bundes und Umsetzungsstrategien des Landes NRW gehen, um einen Ausblick auf die förderpolitischen Schwerpunkte der nächsten Zeit zu geben. Es moderiert Tom Hegermann, bekannt vom WDR.

Um die Mittagszeit ist Gelegenheit zur Besichtigung des Marktes der Möglichkeiten, auf dem Start-ups aus Nordrhein-Westfalen innovative Geschäftsmodelle und zukunftsweisende Ansätze präsentieren.

Nachmittags verteilt sich das Publikum auf zwei Fachforen: „Digitalisierung zur Effizienzsteigerung“ handelt von den Chancen der Digitalisierung speziell für kleine und mittelgroße Unternehmen. Das zweite Forum „Durch Mitarbeitermotivation Energieeffizienz steigern“ beschäftigt sich mit der Frage, wie Motivation und Know-how der Mitarbeiter für die Energieeffizienz eingesetzt werden können.




Preis

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.


Veranstaltungszeitraum

10.07.2018, 10:00-17:00 Uhr


Veranstaltungsort

Busch-Jaeger Elektro GmbH
Freisenbergstraße 2
58513 Lüdenscheid


Veranstalter

EnergieAgentur.NRW GmbH
Frau Kornelia Roßkothen M.A.
Roßstraße 92
40476 Düsseldorf
Telefon Roßkothen: 0202 24552151
Telefon: 0211 866420

E-Mail: rosskothen@energieagentur.nrw
www.energieagentur.nrw


efa+ - Effizienz Agentur NRW SAM Technologieland Hessen - Vernetzt. Zukunft. Gestalten. Umwelt Technik BW VDI Zentrum Ressourceneffizienz