24. September 2020

DPP FORUM 2020
“Zulassung und Vermarktung von Phosphor-Rezyklaten“

Unter dem Thema “Zulassung und Vermarktung von Phosphor-Rezyklaten“ findet die nächste Forumsveranstaltung am 24. September 2020 in Frankfurt am Main statt.


Phosphor-Rezyklate sind mittlerweile zur Marktreife gelangt, doch ihre Zukunft am Markt ist noch immer unsicher. Fragen der Zulassung, sowohl für den konventionellen wie für den Ökolandbau, die Problematik der Wasserlöslichkeit und viele Fragen der wettbewerbsfähigen Produktion sind immer noch nicht final beantwortet.

Wie ist der aktuelle Stand im Phosphor-Recycling? Haben sich die bereits für die großtechnische Umsetzung gewählten Verfahren bewährt? Und welche Folgen ergeben sich im Teilbereich der Verbrennung durch die Mitverbrennung für Aschequalität und Reinheit?

Die Anforderungen an marktfähige P-Rezyklate werden mit voranschreitender Umsetzung konkreter – wie formuliert sie die Düngemittelindustrie aktuell? Was verlangen Verarbeiter im Bereich der chemischen und physikalischen Qualität? Und wie sieht es mit den Erwartungen der Landwirtschaft allgemein und des Ökolandbaus im Detail aus?

Abschließend soll das aktuelle Politikmemorandum der DPP vorgestellt und diskutiert werden. Wie unterstützen die Politik und Regierung die Anforderungen?

All das sind Fragen, die auf unserer Veranstaltung gemeinsam mit Ihnen thematisiert und diskutiert werden sollen.




Veranstaltungszeitraum

24.09.2020, 08:30 - 16:30 Uhr


Veranstaltungsort

Universität Frankfurt
Campus Westend – IG Farben Gebäude
Nebengebäude 1. Stock
Norbert-Wollheim-Platz 1
60323 Frankfurt / Main


Veranstalter

Deutsche Phosphor-Plattform DPP e.V.
Bornheimer Landwehr 46HH
60385 Frankfurt am Main

Tabea Knickel, Geschäftsführerin
Telefon: 0171 2269953
E-Mail: info@deutsche-phosphor-plattform.de
Web: www.deutsche-phosphor-plattform.de

 


efa+ - Effizienz Agentur NRW SAM Hessen - Trade & Invest. Wirtschaftsförderer für Hessen Umwelt Technik BW VDI Zentrum Ressourceneffizienz