11. Dezember 2018

9. LOEWE-Fachforum "Forschung trifft Anwendung - neue Wege im Leichtbau"

Vertreter von geförderten LOEWE-Projekten präsentieren ihre innovativen Ansätze, um Produkte von überflüßigem Gewicht zu befreien und damit Kosten und Ressourcen zu schonen. Die Veranstaltungsreihe richtet sich an Unternehmer, Wissenschaftler sowie alle Interessierte und Anwender.


Das 9. LOEWE-Fachforum steht unter dem Motto "Neue Wege im Leichtbau". Der Leichtbau hat sich mittlerweile als Schlüsseltechnologie in zahlreichen Branchen etabliert und ist vielfach integrativer Produktbestandteil. Vertreter von geförderten LOEWE-Projekten präsentieren ihre innovativen Ansätze, um Produkte von überflüssigem Gewicht zu befreien und damit Kosten und Ressourcen zu schonen. Die Veranstaltungsreihe richtet sich an Unternehmer, Wissenschaftler sowie alle Interessierte und Anwender.

Die Teilnehmer erhalten die Möglichkeit, die Akteure aus geförderten F&E-Projekten kennenzulernen, sich zu vernetzen sowie kompetente Partner für eigene Entwicklungsvorhaben zu finden. Zudem möchten wir Ihnen mit dieser Veranstaltung beispielhaft zeigen, wie die LOEWE-Förderung des Landes Hessen die Forschungs- und Entwicklungsarbeit in der Materialtechnik unterstützt und welche konkreten Potentiale durch angewandte Leichtbaustrategien genutzt werden können.




Die Veranstaltung ist kostenfrei. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, werden die Anmeldungen nach ihrem Eingang berücksichtigt.


Programm

Ab 12:30 Uhr
Registrierung und Mittagsimbiss

13:30 Uhr
Begrüßung
Alexander Bracht
HA Hessen Agentur GmbH
Abteilungsleiter Innovations- & Nachhaltigkeitsprojekte

Dr. Sven Herold
Fraunhofer LBF
Bereichsleiter Adaptronik

13:40 Uhr
Keynote
Prof. Dr. Thilo Bein
Fraunhofer LBF
Leiter Wissenschaftmanagement
"Innovativer Leichtbau – Möglichkeiten und Herausforderung?"

Projektvorstellungen:

14:00 Uhr
Dr. Martin Fleischhauer
compoScience GmbH
Geschäftsführer
"CohyBA – Der Einsatz von Composites
als Crashelemente im Automobilbau"

14:20 Uhr
Dr. Anton Wolf
Woco GmbH
Executive Vice President, Member of the Management Board
"Bionik und Additive Fertigung
für den Leichtbau (von morgen)"

14:40 Uhr
Dipl.-Ing. Gerald Creter
Opel Automobile GmbH
Projektleiter Vorausentwicklung Fertigungstechnik
für Karosseriebau und Fügetechnologie
"Halbhohlstanznieten von Bauteilenaus
ultrahochfesten, warmformgehärteten Stählen"

15:00 Uhr
Kaffeepause: Zeit zum Netzwerken und Stärken

16:00 Uhr
Prof. Dr. Stefan Kolling
Technische Hochschule Mittelhessen
Fachbereich Maschinenbau und Energietechnik
"Innovativer Leichtbau durch
Kunststoffverglasung im Automobilbau"

16:20 Uhr
Dr. Jan Filzek
FILZEK TRIBOtech
Geschäftsführer
"Verbesserte Lack-Appearance optimiert
Produktentwicklung im Karosseriebau"

16:40 Uhr
Prof. Dr. Udo Jung
Technische Hochschule Mittelhessen
Fachbereich Maschinenbau, Mechatronik und Materialtechnologie
"Metall-Laserstrahlschmelzen
für den Maschinen- und Automobilbau"

17:00 Uhr
Dirk Säuberlich
HA Hessen Agentur GmbH
Projektmanager Automotive, Elektromobilität, Luftfahrt, Logistik, Systemtechnik
"Wissenswertes über die LOEWE-Förderlinie 3"

17:15 Uhr
Ausklang: Zeit zum Netzwerken und Stärken

Moderation: Dr. Claudia Männicke, HA Hessen Agentur GmbH


Veranstaltungszeitraum

11.12.2018, 12:30 - 17:15 Uhr


Veranstaltungsort

Fraunhofer LBF (Gebäude D, Großer Seminarraum D224)
Bartningstraße 47
64289 Darmstadt


Veranstalter

HA Hessen Agentur GmbH
Susanne Schlag
Konradinerallee 9
65189 Wiesbaden

Telefon: 0611 95017-8964
E-Mail: susanne.schlag@hessen-agentur.de
Web: www.innovationsfoerderung-hessen.de


efa+ - Effizienz Agentur NRW SAM Technologieland Hessen - Vernetzt. Zukunft. Gestalten. Umwelt Technik BW VDI Zentrum Ressourceneffizienz