November 2018

Formnext 2018: neun verschiedene Aussteller auf dem hessischen Gemeinschaftsstand

Neun Aussteller aus Forschung und Industrie geben einen Einblick in ihre Innovationen im Bereich der Additiven Fertigung.

Der hessische Gemeinschaftsstand zeigt einen Querschnitt der Kompetenzen in Wirtschaft und Wissenschaft in Hessen. (Foto: Christine Buhl)

Die formnext ist die internationale Leitmesse für Additive Fertigung und findet vom 13. bis 16. November auf der Messe Frankfurt statt. Zusammen mit der formnext wächst auch der hessische Gemeinschaftsstand. Die Messe ist inzwischen mit mehreren hundert Ausstellern aus vielen verschiedenen Ländern ausgebucht.

Auch Hessen ist mit einer Reihe an Unternehmen und Hochschulen aus dem Bereich der Additiven Fertigung vertreten. Dafür organisiert die Hessen Trade & Invest unter der Marke "Technologieland Hessen" einen Gemeinschaftsstand.

Wir freuen uns an dieser Stelle die folgenden sieben Unternehmen auf dem Gemeinschaftsstand begrüßen zu dürfen.

  • apc-tec Process.Engineering
  • Continental Engineering Services
  • Fiberthree Engineering
  • FrankfurtRheinMain GmbH
  • mawe presstec GmbH
  • Perlon 3D Printing Filament Pedex GmbH
  • RotorKonzept Multikoptermanufaktur

Neben den Unternehmen sind auch 2 Hochschulen an unserem Stand vertreten und informieren über den aktuellen Stand der Forschung in Hessen zum Thema Additive Fertigung.

Hochschule für Gestaltung (Design Innovation Institute)
Technische Universität Darmstadt (Institut für Materialwissenschaften; Institut für Produktionsmanagement, Technologie und Werkzeugmaschinen; Fachgebiet Datenverarbeitung in der Konstruktion)

Wenn Sie mit einem unserer Aussteller in Kontakt treten wollen, dann empfehlen wir die Nutzung der internationalen Kooperationsbörse auf der formnext, welche vom Enterprise Europe Network (EEN) der Hessen Trade & Invest organisiert wird. Oder Sie kommen uns einfach an unserem Stand 3.1-H20 direkt vor Ort besuchen.

Weitere Informationen

www.technologieland-hessen.de

efa+ - Effizienz Agentur NRW SAM Technologieland Hessen - Vernetzt. Zukunft. Gestalten. Umwelt Technik BW VDI Zentrum Ressourceneffizienz