PIUS-Partner deutschlandweit

PIUS-Partner deutschlandweit Hamburg Schleswig-Holstein Mecklenburg-Vorpommern Bremen Niedersachsen Berlin Brandenburg Sachsen-Anhalt Sachsen Thüringen Hessen Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz Saarland Baden-Württemberg Bayern

Klicken Sie in der Karte auf ein Bundesland, um unsere Partner in der Region zu finden.

PIUS-Netzwerk Newsletter abonnieren

Name*

E-Mail*

Bitte geben Sie die im Bild dargestellten Zeichen in das untenstehende Feld ein

Sicherheitsgrafik Neue Sicherheitsgrafik generieren

 *Pflichtfeld
 

Produktionsintegrierter Umweltschutz (PIUS)

WegweiserMaterial- und Energieverbrauch im Produktionsprozess senken und somit die Kosten verringern sind Themen, die Ihnen wichtig sind? Dann sind Sie im PIUS-Internet-Portal genau richtig! Produktionsintegrierter Umweltschutz - kurz PIUS – steht für Material- und Ressourceneffizienz im eigenen Betrieb. Wir stellen Ihnen Best-Practice Beispiele und eine Vielzahl weiterer Fachinformationen aus ganz Deutschland völlig kostenfrei zur Verfügung, damit Sie das Thema PIUS im eigenen Betrieb verwirklichen können.

Das PIUS-Team wünscht viel Spaß beim durchstöbern der Seite. Haben Sie Fragen? Wir stehen Ihnen selbstverständlich zur Verfügung >> 


Icon - TermineTermine & News aus der Welt des PIUS

Mehr Informationen


Icon - PraxisbeispielePraxisbeispiele - Bewährte Lösungen zur Umsetzung empfohlen  

Mehr Informationen


Icon - PartnerUnsere Partner - ein starkes Netzwerk

Mehr Informationen


Icon - Studien und ProjektePIUS - Wissen wie´s geht

Mehr Informationen


Icon - PraxistoolsPIUS umsetzen - die Praxistools helfen dabei

Mehr Informationen


Markus Schroll, innowise GmbH

"Ressourceneffizienz bedeutet nicht nur den Material- und Energieverbrauch auf ein Optimum zu senken. Genauso müssen die Prozesse verschlankt werden, um effizient und effektiv zu produzieren. Um diese Einsparpotenziale zu erschließen und Verschwendungen zu vermeiden, braucht man Experten. Für einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess und eine nachhaltige Umsetzung sollte man hier zunächst auf die eigenen Mitarbeiter zurückgreifen. Anregungen und Unterstützung kann man sich durch externe Berater und Portale wie pius-info.de holen. So muss man das Rad nicht immer selbst neu erfinden."

Markus Schroll, innowise GmbH

Sascha Gutzeit, Geschäftsführer RKW Hessen GmbH

"Die meisten beratenen Unternehmen sind sehr positiv überrascht, wie viel Geld sie mit Ressourceneffizienz in der Produktion einsparen können."

Sascha Gutzeit, Geschäftsführer RKW Hessen GmbH

Dr. Julia Tschesche, Effizienz-Agentur NRW

"Die Entkopplung von Ressourcenverbrauch und Wirtschaftswachstum ist eine der großen Aufgaben unserer Gesellschaft.
Ressourceneffiziente Produkte und Prozesse leisten dabei einen wesentlichen Beitrag. Nachhaltiger Unternehmenserfolg führt letztlich nur über diesen Weg!"

Dr. Julia Tschesche, Effizienz-Agentur NRW

Henning H. Sittel, Effizienz-Agentur NRW

"Hilfe zur Selbsthilfe - das PIUS-Internet-Portal unterstützt mit Praxiserfahrungen betriebliche Umsetzungsprozesse."

Henning H. Sittel, Effizienz-Agentur NRW

Dr. Thomas Keller, Geschäftsführer ECOWIN GmbH, Netzwerkmanagement KNUT

"Viele Unternehmen haben keinen genauen Überblick über ihre Energieverbraucher. Diese Daten zu erfassen und zu analysieren ist der erste Schritt, um Ansatzpunkte für eine dauerhafte Effizienzsteigerung zu finden."

Dr. Thomas Keller, Geschäftsführer ECOWIN GmbH, Netzwerkmanagement KNUT

Dr. Gösta Jancke, SBB Sonderabfallgesellschaft Brandenburg/Berlin mbH

"Wertvolle Ressourcen gehören in hochwertige Produkte und nicht in den Abfall. PIUS hilft den Betrieben, Abfälle zu vermeiden."

Dr. Gösta Jancke, SBB Sonderabfallgesellschaft Brandenburg/Berlin mbH

Tobias Viere, ifu Hamburg - Material Flows and Software.

"Die größten Chancen für nachhaltige Unternehmensentwicklung zeigen sich durch die gemeinsame Analyse von Ressourceneffizienz und Klimarelevanz in Produktionssystemen."

Tobias Viere, ifu Hamburg - Material Flows and Software

Jan Hedemann, ifu Hamburg - Material Flows and Software

"In Produktionsprozessen schlummern so viele Optimierungspotenziale, dass nachhaltigeres Wirtschaften eigentlich ganz einfach ist.
Die Herausforderung ist es, diese Potenziale zu entdecken."

Jan Hedemann, ifu Hamburg - Material Flows and Software

Robert Weicht, Zentrale Expertengruppe Umweltschutz (ZEUS), Landesamt für Umwelt, Wasserwirtschaft und Gewerbeaufsicht Rheinland-Pfalz

"PIUS ist kein Hobby von Phantasten!
PIUS spart Kosten!
PIUS schont Ressourcen!
PIUS ist eine Pflicht!
PIUS ist eine Chance!
PIUS ist der Umweltschutz der Spaß macht! "

Robert Weicht, Zentrale Expertengruppe Umweltschutz (ZEUS), Landesamt für Umwelt, Wasserwirtschaft und Gewerbeaufsicht Rheinland-Pfalz

Martina Prox, ifu Hamburg - Material Flows and Software

"Clevere Unternehmer denken voraus und erkennen in der nahenden Rohstoffkrise ihre Chance mit Innovationen die Wettbewerber hinter sich zu lassen."

Martina Prox, ifu Hamburg - Material Flows and Software

Mark Junge, Limón GmbH

"Ressourceneffizienz bedeutet für die Limón GmbH, die vorhandene Energie verantwortungsvoll und so effizient wie möglich einzusetzen, um hohe Umweltbelastungen und unnötige Ressourcenverschwendungen zu vermeiden. Kerndisziplinen sind hierbei die Aufgaben Energiemanagement und Energieeffizienz. Analog der Entwicklung von Industrie 4.0 müssen notwendige Maßnahmen entlang der Wertschöpfungskette vernetzt und neue Lösungen geschaffen werden, die wirkungsvoll und nachhaltig Unternehmen helfen, Ihre Energiekosten zu senken und Umweltbelastungen zu reduzieren."

Prof. Dr.-Ing. Mark Junge, Geschäftsführung Limón GmbH

Dr. Carsten Ott, Hessen Trade & Invest GmbH

"Unser Wirtschaftswachstum darf nicht mit steigendem Rohstoffverbrauch und höherem CO2-Ausstoß einhergehen. Es gilt, effizienter zu wirtschaften - und dabei Kosten zu senken."

Dr. Carsten Ott, Hessen Trade & Invest GmbH

Dr. Udo Westermann, future e. V. - verantwortung unternehmen

"PIUS ist die Vision einer umfassenden, medienübergreifenden Ressourcenschonung. Aber PIUS kann für KMU auch der kleine Einstieg sein, z. B. durch eine fundierte Energieanalyse. Das PIUS-Portal liefert hier mit seinen Anregungen und Vernetzungsangeboten besonders für KMU eine sehr gute Unterstützung."

Dr. Udo Westermann, future e. V. - verantwortung unternehmen

Dr. Katharina Reuter, Geschäftsführerin UnternehmensGrün e. V., Bundesverband der grünen Wirtschaft

"Als Bundesverband der grünen Wirtschaft können wir das PIUS-Portal wärmstens weiterempfehlen. Die dargestellten Instrumente zeigen Unternehmer_innen effektive Möglichkeiten zur Ressourceneinsparung und unterstützen somit eine nachhaltige Wirtschaftsweise."

Dr. Katharina Reuter, Geschäftsführerin UnternehmensGrün e. V., Bundesverband der grünen Wirtschaft

Dr. Kai Hünemörder, Zentrum für Energie-, Wasser- und Umwelttechnik (ZEWU), Hamburg

"Aus über 2.000 Vor-Ort-Beratungen in Hamburger Handwerksbetrieben wissen wir: Nachhaltiges Wirtschaften muss auch bei Kleinbetrieben mit dem genauen Blick auf Energieverbräuche und den Einsatz von Ressourcen beginnen."

Dr. Kai Hünemörder, Zentrum für Energie-, Wasser- und Umwelttechnik (ZEWU), Hamburg

Roland Schestag, Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg - Informationszentrum für Betrieblichen Umweltschutz

"PIUS-info.de überzeugt durch Themenvielfalt, gut geordnet, verständlich und praxistauglich aufbereitet. Besonders hilfreich empfinde ich die Praxistools"

Roland Schestag, Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg - Informationszentrum für Betrieblichen Umweltschutz

Weitere Expertenmeinungen

Top